Bekanntmachung über die Durchführung von Vorarbeiten für die Planung der Maßnahme ‚B 105 Radverkehrsanlage Abzweig Westenbrügge – Kröpelin“

Das Land Mecklenburg- Vorpommern, vertreten durch das Straßenbauamt Stralsund Greifswalder Chaussee 63 b in 18439 Stralsund, beabsichtigt zur Erhöhung der Verkehrs-sicherheit und der Leichtigkeit des Verkehrs die Entwurfsplanung für den Neubau eines straßenbegleitenden Radweges an der Bundesstraße B 105 vom Abzweig Westenbrügge bis Kröpelin durchzuführen (siehe Übersichtskarte Bereich Amt Neubukow-Salzhaff  und Kröpelin/Stadt 1:20000).

 

Näheres entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Anlagen:

 

Flächentausch Einhusen-Bastorf

Das StALU Mittleres Mecklenburg informiert über den freiwilligen Flächentausch Einhusen-Bastorf.

Anlage:

Sitzung des Ortsrates Jennewitz am 07.10.2019

Am Montag den 07.10.2019 um 18.30 Uhr findet die Sitzung des Ortsrates Jennewitz im Dorfgemeinschaftshaus in Diedrichshagen statt.

 

Zur Tagesordnung

Einladung zur Einwohnerversammlung – Baumaßnahme Straße des Friedens

Der Zweckverband KÜHLUNG und die Stadt Kröpelin informieren in einer Einwohnerfragestunde zu der Baumaßnahme: Schmutz- und Niederschlagswasserkanalisation, Trinkwasserversorgung und Straßenbau in der Straße des Friedens.

Einwohnerfragestunde: Mittwoch, den 25.09.2019 um 18.30 Uhr im Rathaussaal der Stadtverwaltung Kröpelin.

Zur Bekanntmachung

Anmeldung der Schulanfänger 2020/2021 in der Grundschule ,,Am Mühlenberg“ Kröpelin

Für Kinder, die im Zeitraum vom 1. Juli 2013 bis 30. Juni 2014 geboren wurden, beginnt mit dem 1, August 2020 die Schulpflicht.
Wir bitten Sie daher Ihr Kind ab der Grundschule ,,Am /Mühlenberg“ Kröpelin anzumelden.

Zur Anlage

Bekanntmachung – freiwilliger Landtausch „Einhusen-Bastorf“

In der Anlage finden Sie die öffentliche Bekanntmachung zum freiwilligen Landtausch „Einusen – Bastorf“ des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt.

Bekanntmachung zum freiwilligen Landtausch „Einusen – Bastorf“

Baumaßnahme HWS Bützower Straße Kröpelin

Ab dem 11.09.2019 beginnen die Baumaßnahmen im Rahmen der Hochwasserschutzmaßnahme im Bereich der Bützower Straße in Kröpelin. Die ausführende Firma ist die Firma Eurovia, welche diese Maßnahme im Auftrag des Wasser- und Bodenverbandes Hellbach& Conventer Niederung durchführt. Es wird wie auf der Anwohnerversammlung am 29.07.19 mitgeteilt in Teilabschnitten gebaut. In der Bauzeit wird es immer wieder zu Verkehrseinschränkungen(Lichtsignalanlage) bzw zur Vollsperrung des Straßenabschnittes kommen. Wie auch schon auf der Anwohnerversammlung ausgeführt ist man gemeinschaftlich mit der ausführende Firma bestrebt, die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten. Der überörtliche Verkehr wird großräumig umgeleitet.

Bekanntmachung zum Lärmaktionsplan

Die Richtlime 2002/49/EG des Europaischen Parlaments und des Rates vom 25.06.2002 über die Bewertung und Bekämpfung von Umgebungslärm (=Umgebungslärmrichtlinie) sowie der § 47d des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BlmSchG) verpflichtet die Gemeinde(n) zur Aufstellung von Lärmaktionsplänen.

Die Lärmaktionsplanung hat die gesetzliche Aufgabe, Betroffene zu ermitteln und vor den gesundheitlichen negativen Auswirkungen von Lärm zu schützen. Hierzu wird der Lärm kartiert, betroffene Bereiche und Personen ermittelt und mögliche Maßnahmen zur Lärmminderung dokumentiert. Betroffene Bereiche sind hier die Umgebung von Hauptverkehrsstraßen, die von mehr als drei Millionen KFZ / Jahr frequentiert werden.

Dies betrifft hier insbesondere die Bundesstraße 105 außerhalb des Stadtgebietes Kröpelin.
Betroffene Bereiche und Personen sind die Einwohner der Grundstücke
– Rostocker Straße 87
– Chaussee 1-10.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich aktiv an der Lärmaktionsplanung zu beteiligen und ihre Anregungen, Hinweise und Bedenken bis zum 08.10.2019 vorzulegen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte aus den Anlagen.

Anlage 1

Anlage 2

Anlage 3

Anlage 4

Anlage 5

Anlage 6